© 2017 by Naturhundeuni.  Proudly created Claudia Sterner with Wix.com

Detox-Therapie - Darmsanierung

Wir Menschen kennen das Gefühl der Übersäuerung durch falsche Ernährung, den Stress und die Hektik im Alltag. Unsere Haustiere sind auch häufig negativen, stressigen Situationen und insbesondere wiederkehrende psychischen Belastungen ausgesetzt, egal ob Hund, Katze, Pferd oder Nutztiere.

 

zum Beispiel:

- hormunell bedingter Streß

- Verständigungsprobleme zwischen Mensch und Tier

- Druck beim Training

- Hektik

- Unstimmigkeiten mit anderen Mitbewohnen, Herdenmitgliedern

- zuweing Ruhepausen

- falsches Haltungsmanagement – falsche Ernährung

- Belastung durch die Umwelt und Umwelteinflüße

- Schadstoffe, Umweltgifte

 

Unterschiedliche, insbesondere wiederkehrende physische Belastungen können zu einer Störung der Darmwandfunktion führen. Dabei wird die Darmschleimhaut durchlässig für verschiedene Schadstoffe wie Blei, Kadmium, Arsen, Chrom, Nickel und Ammonium, die im Darmmilieu vorkommen und den Organismus (Darmflora) schädigen können.

Die Darmflora ist wichtig für die Abwehr von gefährlichen Keimen, und Giften sowie für die Stärkung des Imunsystems.

Gerne erstellen wir für Ihr Haustier die geeignete Darmsarnierungstherapie.